Planung 2018:  Neue Lyrikbände

              |  

User Online 1
Gesamt: 44950
Heute: 17 Gestern: 29

 

Aktualisiert am 12.02.2018

 

 

Emily Dickinson
Ich öffne jede Tür dem Morgenrot

Gedichte, ausgewählt und übersetzt von Theodor Scheufele

Die vorliegende Auswahl ist eine persönliche Hommage zum hundertsten Todestag der Dichterin. Theodor Scheufele hat versucht, die beiden einander bedingenden Tendenzen ihrer Mystik – die Wahrnehmung der Brüchigkeit des Daseins und die neue, liebend-umfassende Hinwendung zu ihm – in den beiden Teilen der Auswahl auszudrücken. Ziel war es , über bloß wörtliche Übersetzung hinaus deutschsprachige Gedichte entstehen zu lassen, die unabhängig vom amerikanischen Original für sich alleine gelesen werden können.

 

Emily Dickinson: Ich öffne jede Tür dem Morgenrot. 

Kartoniert, 15 x 21cm, Seiten: 36. € 10

 

Aus dem Inhalt

Wie glücklich ist der kleine Stein,
Der auf der Straße treibt, allein,
Der sich um keine Laufbahn schert,
Und den nie eine Pflicht beschwert.
Den Mantel im Naturton Braun
Zog ihm die Erdbewegung an –
Und frei, so wie der Sonnenschein,
Glüht er gesellig oder allein,
Erfüllt kosmische Gesetzlichkeit
In absichtsloser Einfachheit.

 

emvs-net ITDesign und Service

 

 

Musik aus Musik an