Buchpräsentation mit Lesung: "Unter Reimzwang" Termin:  am 29.10. 2017

              |  

User Online 1
Gesamt: 42718
Heute: 7 Gestern: 24

 

Aktualisiert am 29.09.2017

 

 

Theodor Scheufeie

Chronologisches Verzeichnis der Veröffentlichungen

 

1964

Max Reinhardts Sommernachtstraum-Inszenierung im Theater in der Josefstadt. In: Maske

und Kothurn. Internationale  Zeitschrift für Theaterwissenschaft Heft 2, 1964.

 

1965

Drehbuch  zu dem 20-Minuten-Film  CJSV Ein internationales Kinderdorf  in Wien. Martin­

Bauer-Produktion,  Wien. (Im Vorprogramm verschiedener Kinos gezeigt,

sowie im Österreichischen  Fernsehen, August 1965.

Außerdem  wurde eine englische Synchronfassung hergestellt.)

 

1966

Die theatralische Physiognomie  der  Dramen  Kl.eists. Untersuchungen zum  Problem  des

Theatralischen im Drama. (Diss.) Wien, 1966.

 

1967

(mit Doris Twitchell-Allen  und Walter  Schurian)  Measurement of Personality Variables at

the  Beginning and  End of  an  International Experience. Paper.  75th Annual  Convention,

American Psychological Association. Washington, D.C., September 1967.

Erweiterte  Fassung: Before-and-After Measures at a CISViilage of Openess of Personality

and Goal Orientation. CISV-Research  Center. Cincinnati, 1967.

 

1971

Culture as Happening. Some Remarks on the "Fest  in Hellbrunn ". Paper. Meeting, American

Association ofTeachers ofGerman. Columbia, S.C, April1971. Abgedruckt in: Academy Notes, Vol. VI, 1971.

 

Das  Drama  als  theatralisches  Kunstwerk. Paper.  41st  Annual  Meeting,  South  Atlantic

Modem Language Association. Atlanta, November 1971. Synopsis in: South Atlantic Bulletin, 37, 1972.

 

Buchbesprechung:

Wolfdietrich Rasch (Hrsg.) " Dichterische Prosa um 1900". In: Modem Language Notes, Vol.

86, 1971.

 

1972

(mit  Walter  Schurian)  The  Use  of  Dramatization  for  the  Measurem_ent  of  International

Communication ofChildren. In: Psychology. A Journal ofHuman Behav10r. Vol. IX, 2, 1971.

 

(mit  Walter  Schurian)  Of  Rats and  Kids: an  Anecdotal Observation.
In: Psychology.  A Journal ofHuman Behaviour. Vol. IX, 3, 1971.

 

Buchbesprechungen:

Ursula Kirchhoff: Die Darstellung des Festes im Roman um 1900. In:  Modem  Language

Notes, Vol. 87, 1972.

 

Gera/d Weinstein and Mario Fantini: Toward Humanistic Education. A Curriculum of Affect.

In: International Psychologist, Spring/Summer, 1972

 

1973

(mit  Walter  Schurian)  Alternative  Thinking  in  Educational  Philosophy:  a  Fallacy? In:

Psychology. A Journal ofHuman Behaviour. Vol. X, 1973.

 

Buchbesprechungen:

David M  Miles: Hofmannthals Novel "Andreas". Memory and Self. In: Modem  Language

Notes, Vol. 88, 1973.

 

Sander  L.  Gi/man:  Form  und  Funktion.  Eine  strukturelle  Untersuchung  der  Romane    

Klabunds. In: Modem Language Notes, Vol 88, 1973.

 

Albert Ellis: Growth through  Reason. Verbatim Cases in  Rational Emotive Therapy. In:

International Psychologist, Spring/Summer, 1973.

 

Sheldon  B.  Kopp:  Jf You  Meet  the  Buddha  on  the  Road,  Kill  him!  In:  International

Psychologist, Fall, 1973.

 

1974

(mit  Walter  Schurian,  Ane Holländer  und  Mickey  Lee)  Eine  interkulturell empirische

Untersuchung zum Jugendproblem bei Konrad Lorenz. Referat, 29. Kongress der Deutschen

Gesellschaft für Psychologie, September1974.

Abgedruckt im Kongress-Bericht  der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 1974.

 

1975

Die theatralische  Physiognomie  der  Dramen  Kleists. Untersuchungen  zum  Problem des

Theatralischen im Drama. Deutsche  Studien,  Bd. 24, Meisenheim  am  Glan,  1975. 
(Stark erweiterte Neufassung der Dissertation.)

 

Zum Vergleich von  Inszenierungsstil in  Theater und  Film. In:  Regie  in  Dokumentation, Forschung  und  Lehre. 
Festschrift  zum  80.  Geburtstag  von  Heinz  Kindermann,  hrsg.  von Margret Dietrich. Salzburg, 1975.

 

1976

Übersetzung:

Unterwegs.  Teile  V-VII  von  Michael  Hamburgers  Gedichtzyklus   Travelling. ln:  Litfass. Berliner Zeitschrift für Literatur. Nr. 3, 1976. Gesendet im Deutschland-Funk, Mai 1 977.

 

1977

From a Comedy for Music to a Nove/ in Pictures: Hofmannsthai s Media Conciousness in the

Film Adaptation of "Der  Rosenkavalier". Paper. Perdue  Film Conference,  West Lafayette, Indiana, 1977.

Abgedruckt in: 1978 Annual Film Studies, Perdue University, 1979.

 

1978

TAO- Umschreibungen des Wegs nach Laotse. Reutlingen, 1978.

Überarbeitete Neufassung: Reutlingen, 1992. Neuauflage: Wien, 2006.

 

1979

Im Ewigen Jetzt. Meditationstexte nach Meister Eckhart. Reutlingen, 1979.

Überarbeitete Neufassung: Reutlingen,1989. Neuauflage: Wien, 2014.

 

Laotse  als  Meister  des  Lebens.  Vortrag   bei  der  Jahrestagung   des  Vereins  Exercitium

Humanum. Juni 1979.

Abgedruckt in: Willi Massa (Hrsg.): Der Ruf nach dem Meister- große Gestalten der Mystik. Tholey/Saar, 1979.

 

1980

Wachsen lassen- nicht besitzen! Laotse-Vortrag beim Frankfurter Ring. Mai 1980.

Als Audio-Kassette: Aviva-Verlag, Frankfurt, 1984.

 

Gedichte aus zwanzig Jahren. Privatdruck, hrsg. von Antje Holländer. Wien, 1980.

 

1981

Ein   Künstler  als   Alchemist:  Ernst   Fuchs.  In:   Katalog   zur   Ernst-Fuchs-Ausstellung

"Bildalchemie" des Kulturgeschichtlichen  Museums, Osnabrück, 1981.

 

1983

Lore Heuermanns Bildzyklen und die Erfahrung von Zeit. In: Katalog zur Lore-Heuermann­

Ausstellung "Resonanzen" des Kulturgeschichtlichen Museums, Osnabrück, 1983.

Neudruck  in  der  Broschüre  zur  Lore-Heuermann-Ausstellung  ,.Zeit-Raum/Raum-Zeit"  in

Schloss Goldegg, 1992.

 

Das Fastentuch von Lore Heuermann in der Michaelerkirche. Eine Bildmeditation Broschüre
der Pfarre St Michael, Wien, 1983.

Neudruck  in: "Schöpferische Erneuerung".  Zum Fastentuch  der Michaelerkirche.
Broschüre der Pfarre St. Michael, Wien, 2006.

 

1984

Heraklit: Vom Logos. Texte zum Mitdenken  Auswahl und Neufassung. Reutlingen, 1984.

 

Übersetzungen:

Unterwegs. Teile  II-IX  von  Michael  Hamburgers  Gedichtzyklus  Travelling.. In: Michael

Hamburger: Heimgekommen. Ausgewählte Gedichte. München, 1984.

 

1985

Meditation - lebendiges oder abgeschaltetes Denken? In: Yoga-Wege heute. Fachzeitschrift

für einen ganzheitlichen  Yoga und verwandte Übungswege. Heft 1,1985. Neudruck in: Wege. Zur Synthese von Natur und Mensch. Heft 2,1987.

 

Stifter, Wagner: Neunzehntes Jahrhundert in uns. In: Katalog zu den Ausstellungen  "Alfred Hrdlicka:  Stifter;  Wagner  -  Reaktionär  und  Revolutionär."  Galerie  E.  Hilger,  Wien  und Galerie Hartmann, München. 1985.

Neudruck  in:  Walter  Schurian  (Hrsg.):  Alfred  Hrdlicka  -  Von  Robespierre  zu  Hitler. Die

Pervertierung der Revolution seit 1789. Hamburg, 1988.

 

Übergänge  zur    Zukunft.   Bewußtseinserweiterung    und   deutsche   Literatur     um   1800.

Europäische Hochschulschriften Bd. 871, Frankfurt, 1985.

 

Buchbesprechung:

Walter  Schurian  (Hrsg.):  Alfred   Hrdlicka.  Schaustellungen.  In:   Gestalt   Theory.   An

International Multidisciplinary  Journal, Vol. 7, 2. 1985.

 

1986

Weg und Methode spirituellen Erlebens heute. Vortrag bei der Konferenz "Wege  zur Einheit"

des Frankfurter Rings auf Burg Rothenstein. Juni 1986. Als Audio-Kassette im Aviva-Verlag, 1986.

 

Übersetzungen:

Emily Dickinson: Ich öffne jede Tür dem Morgenrot. Gedichte ausgewählt und übersetzt, mit

einem Nachwort. Reutlingen, 1986.

Daraus sechs Gedichte abgedruckt  in: Programmheft  Nr. 4 (Der Weg nach Mekka). Baseler

Theater, 1986.

Abdruck eines Gedichtes in: Die Zeit, Nr.l5, April 1992.

 

1987

Unterwegs zur  Stille.  Michael  Hamburgers Zyklus "Travelling ".  Vortrag  beim  Michael­

Hamburger Symposium am Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg. Juni 1987.
Abgedruckt in: Walter Eckel und JakobJ. Köllhofer (Hrsg.): Michael Hamburger. Dichter und
Übersetzer. Frankfurt, 1989.

 

1988

(Hrsg. mit Ulrike Jenni)  Alfred Hrdlicka. Texte und Bilder zum sechzigsten Geburtstag des

Bildhauers. Gräfelfmg vor München,1988.

Darin: Geistliche Phantasien. Notizen zu Alfred Hrdlickas Zurbaran-Zyklus.

 

Lenz/Büchner/Hrdlicka: Realismus der Menschlichkeit.
In: Georg Büchner: Lenz. Mit Bildern von Alfred Hrdlicka. Frankfurt, 1988.

 

Übersetzungen:

Die Dorfstrasse; S-Bahn; Vor dem Abendessen. Drei Gedichte  von Michael Hamburger. In:

Günter Kunert (Hrsg.): Aus fremder Heimat. Zur Exil-Situation  heutiger Literatur. München,

1988.

 

1989

Alfred   Hrdlicka    und   Georg   Büchner.   In:   Alfred    Hrdlicka/Georg    Büchner   für   das

Landessozialgericht in Darmstadt. Wiesbaden, 1989.

 

Taoismus bei Laotse und Dschuangse. In: Edith  Zundel, Bemd  Fittkau  (Hrsg.): Spirituelle

Wege und Transpersonale Psychotherapie. Paderbom, 1989.

 

1990
(mit Walter Schurian) Die fünf Phantasten aus Wien. Eine Chronologie. Und: Erinnerungen
an die Anfänge des Phantastischen Realismus. Ein Gespräch mit Viktor Matejka. Im Katalog
zur Ausstellung „Die Phantasten". Künstlerhaus Wien, 1990.
Teilweise wiederabgedruckt in japanischer Übersetzung im Katalog der Ausstellung „Die
Wiener Phantasten" in Tokio und sechs weiteren japanischen Städten. 1992/93.

Einführung in das Werk des Malers Theodor Faut. Vortrag anlässlich der
Ausstellungseröfftiung „Theodor Faut. Künstler und Kunstpädagoge." Kreuzkirche
Nürtingen. März 1990.  Als vervielfältigtes Typoskript in der Ausstellung aufgelegt.

1991
Zwischen Wirklichkeit und Fiktion. Zu den Woyzeck-Zeichnungen Alfred Hrdlickas. In: Georg
Büchner: Woyzeck. Nach den Handschriften neu hergestellt von Henri Poschmann. Mit
Bildern von Alfred Hrdlicka. Frankfurt, 1991.

Revolution/Reaktion: Alfred Hrdlickas Zeichnungen von 1985-1990. In: Alfred Hrdlicka:
Zeichnungen. Lörrach o. J.
Auch als Katalog für die Hrdlicka-Ausstellungen im Museum Folkwang, Essen, in der Galerie
Nawrocki, Köln, sowie in der Kunsthalle am Theaterplatz, Weimar. 1991.

1992
Kleist-Archiv. Leserbrief zu dem Bericht „Käthchenstadt beleidigt Kleistianer." In:
Heilbronner Stimme, 7.5.1992.

Alfred Hrdlicka. Vortrag und Broschüren-Text anlässlich der Hrdlicka-Ausstellung im Palais
Adelmann, Ellwangen. September 1992.

Alfred Hrdlicka/Intolleranza. Katalogtext zur Ausstellung im Foyer der Stuttgarter Staatsoper,
anlässlich der Inszenierung von Luigi Nonos „Intolleranza 1960" mit Bühnenbildern von
Alfred Hrdlicka. Oktober 1992.

1993
(Hrsg. mit Barbara Hrdlicka) Alfred Hrdlicka. Arbeiten 1942-1992. Katalog anlässlich der
Ausstellung im Kunstpalais des Dorotheums. Wien, 1993.
Darin: Hrdlickas kunstgeschichtliche Paraphrasen.

Das Mahnmal am Wiener Albertinaplatz und die Presse. Eine Dokumentation. Bd. 2 von:
Ulrike Jenni (Hrsg.): Alfred Hrdlicka, Das Mahnmal gegen Krieg und Faschismus in Wien.
Graz, 1993.

Notizen zur Werkauswahl für die Hrdlicka-Ausstellung im Museum Würth. Im
Ausstellungskatalog „Alfred Hrdlicka. Arbeiten 1954-1993". Künzelsau, 1993.

Theatralische Physiognomie. Zur Bedeutung des Theatralischen bei Kleist. In: Walter
Schurian (Hrsg.): Kunstpsychologie heute. Göttingen, 1993.

1994
(Hrsg. mit Barbara Hrdlicka) Alfred Hrdlicka. Zeichnungen. Dortmund, 1994.
Auch als Katalog für die Hrdlicka-Ausstellungen im Museum St. Ingbert, Saar, 1994 und im
Harenberg-Center, Dortmund, 1995.
Darin: Der Opernfan und die Macht der Musik.  Anlässlich Alfred Hrdlickas Zyklus „ Die Oper - eine geschlossene Anstalt

 

1995
Vis a vis. Gespräch mit Alfred Hrdlicka. Österreicher Rundfunk, Februar 1995.

Ansprache bei der Dortmunder Ausstellungseröffhung „Alfred Hrdlicka. Zeichnungen".
Als vervielfältigtes Typoskript in der Ausstellung aufgelegt. März 1995.

Panorama menschlicher Wirklichkeit. Alfred Hrdlickas Zeichnungen. In chinesischer
Übersetzung in: Walter Schurian und Luo-Ti-lun (Hrsg.) „Anthropocomic". Chengdu, 1995.

1996
Programmheftgestaltung zum Projekt „Mörder, Hoffnung der Frauen" im Festspielhaus
Hellerau. Darin; Expressionistischer Prototyp. Oskar Kokoschckas Drama „Mörder,
Hoffnung der Frauen". Dresden, 1996.

1997
Thema mit Variationen. Alfred Hrdlickas zweiter Schubert-Zyklus. In: Katalog zur
Ausstellung „Alfred Hrdlicka; Franz Schubert - Zyklus von 10 Bronzen". Galerie Hilger,
Wien, Februar 1997. Wieder abgedruckt im Katalog zur Ausstellung „Alfred Hrdlicka - Der Mensch ist ein
Abgrund." Galerie Bose, Wittlich; Europäische Kunstakademie, Trier 1998.

Übersetzungen:
Unterwegs. Sämtliche Gedichte der Sequenzen 1-9 von Michael Hamburgers Zyklus
„Variations I: Travelling". In: Michael Hamburger: Unteilbar. Gedichte aus sechs
Jahrzehnten. Zusammengestellt von Richard Dove. München, 1997,

1998
Alfred Hrdlickas Zyklus „ Glaubenskiege ". Broschüre zur gleichnamigen Ausstellung. Galerie
Hilger, Wien, 1998.

Alfred Hrdlicka - biographische Skizze. Auf deutsch und in chinesischer Übersetzung im
Katalog der Ausstellungen „Alfred Hrdlicka". Gallery of the Central Academy of Fine Arts,
Peking und Upriver Gallery, Chengdu, 1998.

müveszet nem azert van, hogy moraliälijo" Alfred Hrdlicka es Theodor Scheufeie
beselgetese. (Ungarische Übersetzung eines Gespräches mit Alfred Hrdlicka.) In: Värhely, 34,
Kulturzeitschrift. Sopron, 1998.

2005
Tao,Logos Wort und Gral. Aufsätze zu mystischem Denken und Handeln. Wien, 2005,
Rhythmische Denkspur. Aphorismen. Wien, 2005.

 

2007
Elfenbeinturm. Brunnengrotte. Zwei Erzähltexte. Wien, 2007.

2008
China/TAO. Reisenotizen. Wien, 2008.

Manager, alternd; Schattenboxen; Armer Spielmann; Hommage d Rilke, Mariae
Himmelfahrt; Beim Hören von Wagners Ring auf CD; Zeitlos. Gedichte. In: „Kreuz und
quer." Anthologie. Wien, 2008.
Auch als Internet-Text, (www.derbrunnen.at)

 

2009
Gedichte aus fünfzig Jahren. Drei Bände, Wien, 2009.

Lebenschronik 1. {1939-1967). Wien, 2009.

Frische Spuren I. Aphorismen. Intemet-Text. (www.derbrunenen.at)

Im Haus der Mutter. Ein Kammerspiel. Intemet-Text (www.derbmmien.at)

2010
Zwischenzonen. (Traum und Stimmung. Wissen um den Tod. Nachruf auf einen Freund.)
Internet-Text: ( www.derbrunnen.at) Auch als Broschüre. Wien, 2010.

Frische Spuren II. Internet-Text. (www.derbrunnen.at).

Auf fremden Spuren. Nachdichtungen. Internet-Text. (www.derbrunnen.at).

Vittorios Türme. Ansprache bei der gleichnamigen Ausstellung und Buchpräsentation.
Nürtingen, November 2010.
Teilweise als Intemet-Text. (www.derbrunnen.at)

2011
Klopstock. Ein Porträt. Intemet-Text. (www.derbmnnen.at)
Auch als Broschüre. Wien, 2011.

Frische Spuren III. Intemet-Text. (www.derbrunnen.at)

2012
Zwischen Revolution und Innerlichkeit. Ansprache bei der Ausstellungseröffnung: Alfred
Hrdlicka - Hölderlin und die Französische Revolution. Stadtmuseum Nürtingen. März 2012.
Als vervielfältigtes Typoskript in der Ausstellung aufgelegt und als Internet-Text.

2012
Herausgeber und Nachwort: Daheim unterwegs, unterwegs daheim. (Gedichte von Johanna
Laier, Johanna Mückain, Lydia Pautzke, Uta Regoli, Cordula Scheel.) Wien, 2012.

 

 

EINIGE PUBLIKATIONEN VON THEODOR SCHEUFELE


 

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  

emvs-net ITDesign und Service

 

 

Musik aus Musik an