bisher erschienen

Theodor Scheufele

Rhythmische Denkspur

Aphorismen, Fotos von Karin Bründl

Kartoniert, 14×14 cm, 48 Seiten.
Limitierte Handgefertigte Sonderausgabe

Optische und akustische Gestalt des Gedankenverlaufes ist für ein lebendiges Denken ebenso von Bedeutung wie rationeller Gedankeninhalt. In „Rhythmischer Denkspur“ versucht der Autor dies darzustellen

 

Theodor Scheufele

Tao, Logos, Wort und Gral

Aufsätze zu mystischem Denken und Handeln

ISBN: 978-3-9502152-0-5
Klebebindung, 24 x 16,5 cm, 148 Seiten.
Derzeit vergriffen

 

Mystische Erfahrung ist eine Erfahrung, die überall, zu allen Zeiten auf der Erde zu finden war und ist. Die Formen östlicher und westlicher Erfahrung befinden sich dabei in fruchtbarer Polarität zueinander. Der östlichen Tradition werden im letzten Teil Beispiele der westlichen Tradition gegenübergestellt.

Emily Dickinson

Ich öffne jede Tür dem Morgenrot

Gedichte, ausgewählt und übersetzt von Theodor Scheufele

Kartoniert, 15 x 21cm, Seiten: 36.

Die vorliegende Auswahl ist eine persönliche Hommage zum hundertsten Todestag der Dichterin. Theodor Scheufele hat versucht, die beiden einander bedingenden Tendenzen ihrer Mystik – die Wahrnehmung der Brüchigkeit des Daseins und die neue, liebend-umfassende Hinwendung zu ihm – in den beiden Teilen der Auswahl auszudrücken. Ziel war es , über bloß wörtliche Übersetzung hinaus deutschsprachige Gedichte entstehen zu lassen, die unabhängig vom amerikanischen Original für sich alleine gelesen werden können.

Irene Fried

Wir gehen alleine

Herausgegeben und ergänzt von Margaret Fried

ISBN: 978-3-9502152-2-9
Klebebindung, 15 x 21 cm,  zahlreichen Abbildungen, 176 Seiten.

 

Die Autorin schildert in diesem Buch aus Sicht einer Mutter die Flucht ihrer Familie aus Jugoslawien nach der Besetzung des Landes durch die deutschen Truppen 1941. Der Weg der Familie führte auf einer zehn Jahre dauernden Odyssee durch sieben Länder in vier verschiedene Kontinente. Während dieser Zeit mussten sie harte Schicksalsschläge hinnehmen. Trotz Kriegswirren und der Nachkriegsnot verloren sie niemals die Hoffnung auf eine bessere Zukunft

 

Theodor Scheufele

Elfenbeinturm-Brunnengrotte

ISBN: 978-3-9502152-4-3
Kartoniert, 15×21,5 cm, 10 Seiten,

Zwei Erzählungen , in denen unterschiedliche Formen von Wissen und Weisheit dargestellt werden: Universitätsprofessor und Brunnenfrau in Schönbrunn.

Theodor Scheufele

Lebenschronik I 1939-1967

ISBN  978-3-9502152-9-8
Kartoniert, 20×25, 90 Seiten (davon 30 Bildseiten).

Aus dem Vorwort: Hat man siebzig Jahre hinter sich gebracht, weiß man, daß die Jahre, die noch kommen mögen, Zusatzgeschenk oder Mehrleistung bedeuten – je nach Stimmung und Temperament. Jedenfalls hat sich eine Lebensspanne durch die Zahl 70 zum überschaubaren Ganzen gerundet, doppelt gegliedert: linear-chronologisch vom rationalen Dezimalsystem, biologisch-schicksalsmäßig vom…